Monthly Archives: Februar 2008

Loading
loading..

Suchscheinwerfer

Nicht näher genannt werden wollende Personen behaupten in letzter Zeit zunehmend, dass sich die Richtung der Scheinwerfer (Sie erinnern sich: ehemals von unten nach oben gerichtet) nun umgekehrt hat und von oben nach unten strahlt.
Wilde Spekulationen sind im Gange warum das wohl so sei:
Einige Erklärungsversuche:
1) Wohnungen sind so leichter zu finden und zu beurteilen, da gut ausgeleuchtet
2) Vandalen aus den dritten Stockwerken meiden das Licht
3) Berlin probt “City Lights 2008”
4) Der Himmel hat das Licht angelassen damit er bewohnt aussieht
5) Scheinwerfer werfen nun nur noch Licht und keine Geldscheine nachdem Zumwinkel und Konsorten aufgeflogen sind
6) ….bitte durch Kommentar ergänzen…..

Ipod aufladen

Monate hat es gedauert.

Endlich weiss ich warum der Ipod sich nicht mit einem normalen USB-Ladegerät aufladen lässt: Der Ipod erwartet nicht nur den Strom über Pin 1 und 4 des “normalen” USB-Ladegerätes, sondern auch die Datenleitungen auf Pin 2 und 3 müssen in einen definierten Zustand gebracht werden. Das macht man indem man z.B. 39KOhm Widerstände als Spannungsteiler zwischen 1 und 4 setzt und in der Mitte des Teilers die eine Datenleitung z.B. von Pin 2 anschliesst, dann das ganze nochmal mit Pin 3. Also braucht man gesamt 4 Widerstände und ein USB-Verlängerungskabel, welches man aufschneidet um die Widerstände reinzulöten.

Das Ipod-Originalkabel würde ich nicht kappen, da man es ja für den Datentransfer noch braucht und der geht dann nicht mehr.

Nach einem zu starken Kaffee und einem halben Meter verwurstelten Klebeband sieht das nun zwischen Ipod und Ladegerät gesteckte Verlängerungskabel mit den Widerständen so aus: (Aber er lädt…)

Dresden

Ein erster Ausflug nach Dresden brachte neue Eindrücke, einige habe ich hier festgehalten andere nur im Kopf, wo sie eigentlich auch hingehören. Richtig Lust zu schreiben habe ich immer noch nicht, zu sehr bin ich von den Ereignissen der letzten Monate aufgewühlt.

Bekannt ist mir Dresden durch die Frauenkirche


die Semperoper

Vieles wurde restauriert, vieles ist noch nicht fertig

Irgendjemand muss ja die ganze Last tragen…und es machen

Hier gibt es seltsame Bäume

 

Manche Leute in Dresden sind auch seltsam….

Langweilig ist es nicht, eher beschaulich

uups….

Grosse Plätze für grosse Menschen


Engel auf der wohl einzigen Faltglasdachkuppel der Nation

Weitere Plätze für Menschen

Layout mode
Predefined Skins
Custom Colors
Choose your skin color
Patterns Background
Images Background