Loading
loading..

Ein Windspiel ist im Prinzip faszinierend: durch Luftbewegungen werden kleine im Kreis aufgehängte Klangröhren gegen einen Holzklotz in der Kreismitte geschlagen und erzeugen somit Töne. Es gibt die verschiedensten Varianten im Funktionsaufbau, in Größe, Anzahl und verwendetem Material. Nur eines ist allen gemein: das Klangspektrum wird vom Erbauer mit entworfen und ist fester Bestandteil des Windspiels. Das wollte ich ändern und auf die moderne Zeit übertragen.  Ich wollte ein Windspiel schaffen, welches dem Benutzer ermöglicht beliebige Klangereignisse mit dem Windspiel zu verknüpfen. Deswegen machte ich mich an die Entwicklung des Modernen Windspiels (frei nach Charles Chaplins “Modern Times”) des Modern Chimes. (Modern Chimes ist eine Wind zu Sound Installation)

Die Entwicklungsarbeit ist hier detaillierter beschrieben

Modern Chimes besteht aus einigen wenigen Funktionseinheiten:

  • Ein frei aufhängbares elektronisches Windspiel aus Plexiglas, 8 Plexiglas-Röhrchen mit eingebetteten Kontakt-Sensoren ohne eigenen Klang.
  • Eine im Windspiel integrierte Funk-Sendeeinheit für die Kontaktsignale zur Empfangsstation.
  • Eine Funk-Empfangseinheit mit angeschlossenem Musiksampler.

Video

Hier ist ein Video von der ersten Vorführung als Hochzeitsgeschenk im weitläfigen Garten eines Freundes

Im nicht sichtbaren Haus mit Aussenbeschallung wechsle ich immer wieder einmal die CF Cards (weiter unten beschrieben) um andere Soundszenarios zu laden.

 

 

Hier sind die Komponenten:

Die Funkempfangseinheit mit Musiksamler zum Anschluss an die Stereoanlage. Weiterhin Speicherkarten mit Klangszenarien

 

 

Hier die Haupteinheit, das eigentliche Windspiel. Es hängt an einer Kette aus Neodym Magneten zur freien Drehung. Man sieht das Batteriefach und den herausragenden Regler für die Sensibilität gegenüber den Windstößen. Rechts daneben der Ein/Ausschalter. Die 8 Plexiglasstäbe sind über Bewegungssensoren mit dem 3D-Druck Gehäuse verbunden.

 

 

Technische Daten:

Gewicht: Windspiel 1kg, Musiksampler 1kg
Grösse: Windspiel 45cm (Höhe) 11,5cm (Durchmesser)
Stromversorgung: 4x AA Mignon Akkus, an/abschaltbar, LED für an/aus, ca 12 STd Spielzeit
Sensoren: 8 Biegesensoren an Plexiglas Vierkantstäben, Empfindlichkeit einstellbar
Material: Plexiglas, ABS (3D gedrucktes Gehäuse), Elektronik
Aufhängung: frei drehbar durch Neodym Magneten
Funkverbindung: Zigbee Standard 2,4GHz, ca 1km Reichweite im offenen Gelände

Jede Version des Modern Chimes ist ein Unikat und wird als Auftragsarbeit für Sammler hergestellt.

Die Gesamtauflage ist 5 Stück +1EA

Das Objekt besteht aus:

  • Windspiel
  • Funkempfangseinheit
  • Sampler mit 6 Musikszenarien auf wechselbarer Flashkarte
  • Ladegerät und 2 Akkusätze

 

  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

3 Comments

  1. Olaf Schirm, Modern Chimes | Sammlung Schirm August 6, 2010at 12:01 am

    […] Genaue Beschreibung auf der Künstlerseite […]

  2. Randi Dohrin August 6, 2010at 12:01 am

    Mit einem Windspiel begibt man sich in die Welt des Klanges, der Stille, des in sich Kehrens, der Klang-Meditation. Es führt so zu einem AUSKLANG und des Loslassens vom Alltag.
    Unsichtbar, durch die Berührung des Windes, werden Klänge durch die Schwingung des Windes erzeugt, die beim bewussten Eintauchen in den Klang zu einer Harmonisierung der Seele führen, wobei jeder Lauschende seine eigene Inspiration erhält.
    Bei diesem Windspiel verschmelzen Kunst, Technik und Natur harmonisch zu unterschiedlich tief wahrnehmbaren Klangerlebnissen.

    …”Das Auge ist der Spiegel der Seele – aber das Ohr ist das Tor zur Seele.”…
    (Indisches Sprichwort)

  3. Horst Janas August 6, 2010at 12:01 am

    Hallo Herr Schirm,

    ich bin ja begeistert von diesem Windspiel. Wäre so etwas auch käuflich zu erwerben. Das wäre eine tolle Geschenkidee für mich.

    Beste Grüße
    Horst Janas

Leave A Comment

Layout mode
Predefined Skins
Custom Colors
Choose your skin color
Patterns Background
Images Background