Loading
loading..

Schon seit meiner Jugend fotografiere ich, immer mit Spiegelreflexkameras, damals analog und heute digital.

Mein Interesse für die ambitionierte Fotografie gilt vor allem Engeln und Statuen. Ich sehe sie als Engel mit und ohne Flügel. Ich suche sie auf Friedhöfen der Städte, die ich besuche und versuche sie so festzuhalten, wie sie mir am intensivsten erscheinen.

Meine unbearbeiteten Fotos, vor allem die vielen dokumentarischen Fotos der Friedhofsengel, veröffentliche ich auf flickr

Mich interessieren neben der offensichtlichen Schönheit der bildhauerischen Arbeit vor allem die Zeichen der Zeit, die auf dem Körper und im Besonderen auf den Gesichtern Spuren hinterlassen haben. Erosion, Beschädigungen, Bewuchs, all das führt zu einem einzigartigen Abbild des Lebens der Figuren an ihrem Platz.

 

 

Seit einger Zeit fragmentiere und bearbeite ich ausgewählte Fotos der Engel. Diese bilden eine limitierte Edition auf Leinwand (hier einige Beispiele, die kompletten Editionen zeige ich später):

 

 

 

 

  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

1 Comment

  1. Randi Dohrin August 28, 2009at 12:24 pm

    …von der Veränderung und Vergänglichkeit aller Dinge, die es ermöglichen, immer wieder alles NEU entstehen zu lassen und somit unabdingbar ein MUSS zum Überleben sind.

Leave A Comment

Layout mode
Predefined Skins
Custom Colors
Choose your skin color
Patterns Background
Images Background