Loading
loading..

Die Namensgebung “The BAT” kommt von der Fledermaus. Bekanntlich benutzt sie Ultraschall zur Orientierung.

In diesem kleinen Projekt habe ich eine Soundlampe gebaut. Sie besteht aus einem Ultraschallsensor und einem

Vibrationsmotor. Wenn ein Hinderniss von dem Ultraschallsensor (in Form einer Taschenlampe) erfasst wird,

pulsiert der Ultraschallsensor.

 

Je näher das Objekt ist, desto schneller das Pulsieren, bis auf eine Nähe von 10cm, dann vibriert der Motor durchgängig als Warnung.

Die maximal erreichte Entfernung für das Erkennen von Hindernissen ist ca 150cm und wird mit kaum spürbarem Pulsen quittiert.

Ist kein Hindernis in der Nähe, dann gibt es auch keine haptisch/taktile Rückmeldung.

 

Die Soundlampe wird in der Hand getragen, enthält einen Arduino Microcontroller und die Stromversorgung.

Man kann damit durch ein Zimmer bei totaler Dunkelheit und ohne Lichtquelle gehen, wenngleich es natürlich länger dauert als mit Licht.

Im Gegensatz zu an der Kleidung angebrachten Sensoren kann man hiermit auch Löcher im Boden oder Äste in Kopfhöhe orten und somit vermeiden.

 

Für mich ein interessantes taktiles Experiment welches im Rahmen meiner E-Couture Forschung weitere Erkenntnisse bringt.

bat1 bat2

  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Layout mode
Predefined Skins
Custom Colors
Choose your skin color
Patterns Background
Images Background